Toolbox zur Animation- und Spieleprogrammierung

Titel: Toolbox zur Animation- und Spieleprogrammierung mit Turbo Pascal für Windows
Alter: Jugendliche/Erwachsene
Verlag/Erschienen: Markt & Technik, 1994
Seiten: 397
ISBN: 978-3-87791-581-3

Inhalt:
Zum Thema

Für viele gehört das Entwerfen von Spielen — selbstverständlich unterlegt mit eindrucksvollen Sounds — zu den faszinierendsten Tätigkeiten am Computer überhaupt. Was macht mehr Spaß, als seine eigenen Ideen in Programme umzusetzen? Außerdem kann man mit seinen Programmen anderen eine Freude machen, denn das Spielen macht wiederum sehr viel Spaß.

Zum Buch

In diesem Buch lernen Sie die Konzeption von Spielen, das Zeichnen von zweidimensionalen Trickfilmen, und Sie erfahren genauestens, wie Sie derartige Entwürfe in ein Programm umsetzen. Zur Realisierung eigener Projekte steht Ihnen auf Diskette ein Baukasten mit fertigen Modulen zur Programmierung von Animation und Spielen zur Verfügung.

Zum Inhalt

Neben einer ausführlichen Einführung in die Technik der Programmierung von beweglichen Objekten (Sprites) unter Windows erfahren Sie etwas über das BMP-Format, die Programmierung der unter Windows standardisierten WAV-Dateien, die Anfertigung von Bitmap-Buttons, die MIDI-Programmierung sowie das Zeichnen von Sprites und perspektivisch wirkenden Hintergrundgrafiken in Spielen. Da noch nicht alle Benutzer über eine Soundkarte verfügen, wurde diesem Buch die neueste Version des Microsoft-Treibers SPEAKER.DRV beigelegt. Mit diesem Treiber lassen sich beliebige WAV-Dateien über den standardmäßigen PC-Lautsprecher ausgeben.

Systemanforderungen

Software

MS-DOS ab Version 3.3, MS-Windows ab Version 3.0, Turbo Pascal für Windows oder Borland Pascal 7.0

Hardware

80386-Prozessor oder höher, 4 Mbyte Arbeitsspeicher

Klops & Lücke: Die AMIGA-Detektive

Titel: Klops & Lücke: Die AMIGA-Detektive
Alter: Ab 10 Jahren
Verlag/Erschienen: Markt & Technik Verlag, 1992
Seiten: 227
ISBN: 978-3-87791-254-6

Inhalt:
Computereinführung mit Spaß und Spannung!

Wollt Ihr ein Computer-Crack auf Eurem AMIGA werden? Wollt Ihr eine spannende Detektiv-Geschichte lesen? Wollt Ihr mit einem tollen Programm eine eigene Detektei einrichten? Dann kommt zu Klops & Lücke! Die beiden Freunde nehmen Euch gerne mit auf ihre Jagd nach dem unbekannten Umweltsünder, der giftige Chemikalien auf dem Schulgelände entsorgt und seine Untaten mit hinterlistiger Gemeinheit den beiden Freunden anhängt.

Aber da ist er gerade an die Richtigen geraten. Schlau wie sie sind, setzen sie nämlich den AMIGA als Spürhund ein. Ihr lernt dabei, was in so einem Computer steckt, wie man ihn bedient und was man (außer Spiele spielen!) alles damit machen kann. Mit einem Wort, Ihr werdet AMIGA-Profis.

Klops & Lücke benutzen für ihre Jagd nach dem Gauner die Detektivprogramme auf der Diskette. Ihr könnt damit eine Hobby­-Detektei gründen und in Zukunft eigene Ermittlungen durchführen. Kriminalassistent AMIGA garantiert den Fahndungserfolg!

Illustrationen: Angela Weinhold

Einschalten und loslegen!

Titel: Einschalten und loslegen! Das unentbehrliche Einsteigerbuch zum AMIGA
Alter: Jugendliche/Erwachsene
Verlag/Erschienen: Markt & Technik Verlag, 1992
Seiten: 343

Inhalt:
Das unentbehrliche Einsteigerbuch zum AMIGA!

Auf geht's: Mit diesem Einsteigerbuch steigen Sie voll durch, und zwar mit einem Lächeln auf den Lippen. Denn hier formulieren zwei Kenner in fröhlicher und verständlicher Sprache, was man bei Startschwierigkeiten mit dem Amiga machen muss. Die Betriebssystemvarianten Workbench 1.3, OS 2.0 und OS 2.1 werden ausführlich und anschaulich erklärt. Besonders hilfreich dabei sind die vielen kleinen Tipps & Tricks, Hinweise und recht praktischen Mini-Workshops. Da wird nicht lange theoretisch palavert, da geht's praktisch rund! Es wurde stets darauf geachtet, nicht die Pinbelegungen diverser Chips zu interpretieren, sondern lediglich das Wissen zu vermitteln, welches der "Bit-Schütze" benötigt, um seine AMIGA mit Leichtigkeit bedienen zu können.

Also: Einschalten und loslegen!

Co-Autor: Detlef Schweda